Die japanische Sauna: Wirtschaftlichkeit

DAS RENTABELSTE WELLNESSGERÄT DES MARKTES

Wirtschaftlichkeit der japanischen Sauna

Acheter un sauna Vital Tech permet d'enrichir votre offre de services bien-être et d'augmenter votre rentabilité.

Der Erwerb einer Sauna von Vital Tech ermöglicht Ihnen, Ihr Wellness-Serviceangebot zu bereichern und Ihre Rentabilität zu steigern.

Vorteile der japanischen Sauna:

  • Vervielfältigung Ihres Angebots
  • Kontinuität Ihrer Einkünfte
  • Aufbau eines neuen Kundenkreises
  • Begeisterung der Kunden bereits ab der 1. Behandlung
  • Mehr als 80 % Nettomarge (Aufwendungen für Miete und Infrastruktur ausgenommen)

Das Gerät macht sich bereits nach kurzer Zeit bezahlt.

Ein konkretes Beispiel für die Wirtschaftlichkeit der Infrarotsauna

Wenn man zunächst von 25 Tagen pro Monat ausgeht, entspricht eine Behandlung pro Tag einem Bruttoumsatz von 1000 Euro pro Monat.

Unseren Feststellungen zufolge verzeichnen unsere Partnerzentren durchschnittlich 6 Behandlungen/Tag, also 150 Behandlungen pro Monat, was einem monatlichen Bruttoumsatz von 6000 Euro entspricht.

An dieser Stelle erinnern wir daran, dass die japanische Sauna kein zusätzliches Personal und keine Installation einer Dusche erfordert, in einem Raum mit einer minimalen Fläche von 7 m² installiert werden kann, eine einfache Steckdose benötigt und pro Saunagang Stromkosten in Höhe von nur 5 Eurocent in Anspruch nimmt.

DIE JAPANISCHE SAUNA
BEI UNSEREN KUNDEN

Japanische Sauna in Aquabiking Zentren

Aquabiking-Zentren und

Rehabilitationseinrichtungen

6 japanische Saunagänge
pro Tag im Durchschnitt

Dies entspricht einem Umsatz von 6000 €/Monat

Rentabilität der japanischen Sauna Beauty

Schönheitsinstitute – SPA

 

5 Infrarot-Saunagänge
pro Tag im Durchschnitt

Dies entspricht einem Umsatz von 5000 €/Monat

Rentabilität der japanischen Saunazentrum

Fitnesscenter

(Miha-Bodytec)

7 Infrarot-Saunagänge
pro Tag im Durchschnitt

Dies entspricht einem Umsatz von 7000 €/Monat